Die Haut ist ein Spiegelbild des Darms

Die Haut ist ein Spiegelbild des Darms

Im Darm sind mehr als 100 Billionen Darmbakterien. Igitt? Auf keinen Fall! Sie sind wichtig dafür, wenn Du schöne Haut und Haare haben willst. Probiotische Bakterien sorgen im Darm für eine geregelte Verdauung und den Abtransport von Giftstoffen sowie die Aufnahme wichtiger Vitamine und Spurenelemente.

Wie schützen Darmbakterien die Haut?

Es gibt Darmbakterien, die die Wundheilung der Haut fördern, Hautentzündungen hemmen und damit auch Akne reduzieren. Andere Bakterien kurbeln die körpereigene Hyaluronsäure-Produktion an und schützen zudem vor freien Radikalen sowie vor UV-Strahlung, also Anti-Aging und Sonnenschutz von innen. Wieder andere begünstigen die Feuchtigkeitsversorgung und -speicherung in der Haut, stabilisieren die gesunde Hautbarriere und reduzieren eine gesteigerte Empfindlichkeit. Manche fördern eine schöne, glänzende Haarpracht und sind sogar hilfreich bei Gewichtsreduktion. Das geht vor allem auf das Konto von Milchsäurebakterien, die hier regelrechte Beauty-Helfer sind.

Entgifte Deinen Organismus!

Mit basischen Lebensmitteln und/oder der zusätzlich oralen Einnahme von speziellen Basenpulvern wird der Körper entsäuert. Eine sehr natürliche Variante der Darmsanierung kannst du durch die kurmäßige Anwendung von Heilerde oder Flohsamen erreichen