Vitamine für Eure Haut

Vitamine für Eure Haut

Ihr leidet unter Akne? Dann gilt folgendes für Euch: Die Mikronährstoffmedizin kennt viele Vitamine für die Haut. Um Deine Talgproduktion zu reduzieren, eignen sich Vitamine und Mineralstoffe. Mithilfe von Omega-3-Fettsäuren, Zink und/oder Antioxidanzien könnt Ihr entzündliche Prozesse Eurer Haut stoppen. Zudem hilft Euch Zink dabei, geschädigte Haut zu heilen.
Kurkuma ist außerdem eine Art Schutzschild und hilft Deiner Haut bei der Produktion von natürlichem Kollagen. Zudem ist Kurkuma entzündungshemmend und bekämpft Aknebakterien.

Ihr leidet unter Rosazea? Dann passt jetzt auf: Bitte meidet scharf gewürzte Speisen, Alkohol oder heiße Getränke. Sie wirken gefäßerweiternd und können Eure Gesichtsröte antreiben. Gewisse Vitamine und Mineralstoffe regulieren Euer Immunsystem und lindern Entzündungen. Zusätzlich gibt es Substanzen, die Eure Hautzellen schützen und dadurch Rötungen verringern können. Bei Rosacea haben sich folgende Mikronährstoffe besonders bewährt:

  • Vitamin C: Es wirkt gegen oxidativen Stress, der durch die Entzündung entsteht. Ich empfehle Euch eine tägliche Einnahme von 200 bis 500 Milligramm Vitamin C. Ihr könnt die Gesamtdosis auf mehrere kleine Portionen am Tag verteilen, sodass Euer Körper das Vitamin C optimal aufnehmen kann. Ich empfehle Euch die Einnahme mit einer Mahlzeit, da so die Verträglichkeit verbessert wird.
  • Omega-3-Fettsäuren: Sie lindern Eure Entzündungen. Bei Rosazea sind Omega-3-Fettsäuren in einer Dosierung von 1.000 bis 2.000 Milligramm pro Tag empfehlenswert. Omega-3-Präparate sollten immer zu einer Mahlzeit eingenommen werden. Denn Euer Körper braucht Fett aus der Nahrung, damit sie aufgenommen werden können.
  • Zink: Fördert die Heilung von angegriffenen Hautstellen. Ich empfehle täglich 15 bis 30 Milligramm Zink einzunehmen. Optimal ist es, wenn Ihr Zink mit anderen Antioxidantien kombiniert, zum Beispiel mit Vitamin C. Am besten verträglich sind Zinkpräparate, wenn sie zusammen mit einer Mahlzeit eingenommen werden – idealerweise eine Mahlzeit, die auch Eiweiße enthält.
  • Gamma-Linolensäure: Sie helfen bei der Hautbarriere Stärkung. Ich empfehle Euch täglich 1.000 bis 2.500 Milligramm Gamma-Linolensäure einzunehmen. Bitte nehmt die Präparate zusammen mit einer fetthaltigen Mahlzeit ein.
    Last but not least – Anti-Aging. Eure Haut ist am Altern und Ihr möchtet sie von innen heraus straffen? Dann aufgepasst: Klassische Pflegeprodukte erreichen, wenn sie auf die Haut perfekt abgestimmt sind, sehr viel in Eurer Haut. Allerdings ist es auch besonders wichtig die Zellen der Haut zu erreichen. Daher empfehle ich Euch, dass Ihr Eure Haut auch von innen mit wichtigen Haut-Nährstoffen versorgt. Heute möchte ich Euch die Top 5 Vitamine für schöne Haut mit einem hohem Anti-Aging-Potential vorstellen.
  • Vitamin C: Es bekämpft UV-Schäden an Eurer Haut, verringert die Melaninproduktion (gut bei Pigmentstörungen) und minimiert die Trockenheit der Haut. Außerdem trägt es zur Kollagenbildung bei. In Orangen, Kiwis, roten Paprika und Grapefruit ist viel Vitamin C zu finden.
  • Vitamin D: Vitamin D hilft bei der Zellerneuerung, kontrolliert den natürlichen Schutzmechanismus und hilft bei der Regeneration von ersten Altersanzeichen.
    Lachs, Joghurt, Eigelb, Käse und Lebertran erhalten viel Vitamin D.
  • Vitamin E: Es reduziert die Rauheit Eurer Haut, hilft, die Festigkeit der Haut zu verbessern und hellt dunkle Flecken auf, reduziert feine Linien/Falten. In Garnelen, Avocados, Tofu, Sonnenblumenkernen, Weizen und Mandel ist das Vitamin viel enthalten.
  • Vitamin B2: Vitamin B2 wird auch Riboflavin genannt. Es hilft bei trockener und juckender Haut, befeuchtet diese und hilft bei der Zellatmung. In Lebensmittel wie Eier, Brokkoli, Pilzen und Joghurt ist es reichlich enthalten.
  • Vitamin K: Die Elastizität der Haut wird geschützt, Augenfalten geglättet und Augenringe reduziert. Es ist viel in Spinat, Hähnchen, Blumenkohl und Rosenkohl enthalten.

Bitte achtet beim Kauf Eurer Lebensmittel darauf, dass ihr saisonal und regional einkauft. Ein frisch gepresster Saft, Smoothie oder Rohkost, ist die beste Art, Euch das Obst und Gemüse zuzuführen. Wenn Ihr keine Möglichkeit habt, frisches Obst und Gemüse zu essen, könnt Ihr die meisten Vitamine auch als Supplements, also in Kapselform zu Euch nehmen. Sie helfen dabei, Eure Nahrungslücken zu schließen und dem Körper zu geben, was ihm fehlt.

Mit meinem 1:1 Coaching lösen wir Dein Problem und ich werde Dich ab sofort auf Deinem Weg zu einer schönen, gesunden und reinen Haut begleiten. Sichere Dir jetzt einen kostenlosen Platz für ein Beratungsgespräch: https://www.skincare-b-academy.com/Index.php/online-kurse

Melde Dich jetzt an! 

Deine Elke